Direkt zum Inhalt der Seite springen
Zurück
Geschätzte Lesezeit:
Nr. 2 / März / April 2022

Hotline pflegende Angehörige

Sie pflegen? Wir unterstützen Sie mit einer 24/7 Hotline.

alter Mann lächelt jüngeren Mann an Quelle: halfpoint – shutterstock

Wer Angehörige oder Menschen aus dem Freundes- und Nachbarschaftskreis pflegt, steht vor vielen Fragen. Besonders am Anfang der Pflege- oder Sorgearbeit, zum Beispiel:

  • Wer kann mich bei der häuslichen Pflege unterstützen?
  • Welche Anträge muss ich wo stellen?
  • Wie schaffe ich es, Beruf und Pflege zu vereinbaren? Und vieles mehr.

Für Beschäftigte ihrer Mitgliedsbetriebe hat die UK Nord eine kostenlose Hotline für pflegende Personen freigeschaltet: 0800801007044, bitte nennen Sie das Stichwort „Unfallkasse Nord“. Der Service steht täglich 24 Stunden zur Verfügung, auch an Sonn- und Feiertagen. Kooperationspartner ist der pme-Familienservice. Über die Hotline können Sie sich zum Beispiel informieren über:

  • Pflegeversicherung, Hilfsmittelversorgung
  • Haushalts- und Einkaufshilfen, Besucher- und Begleitdienste, psychosoziale Betreuung
  • technische Alltagshilfen und Wohnungsanpassung
  • Vollmachten und Verfügungen
  • Pflegedienste, Kurzzeitpflege, stationäre Pflegeanbieter, Pflegeinrichtungen, alternative Wohnformen im Alter

pme familienservice.de

Weitere interessante Themen

  • gut versichert

    Freiwilig und sicher engagiert

    In Deutschland setzen sich wieder viele Freiwillige für geflüchtete Menschen ein. Die gesetzliche Unfallversicherung schützt Sie, sollte Ihnen bei der Freiwilligenarbeit etwas passieren.

  • sicher & gesund arbeiten

    Auf die Räder, fertig, los!

    Schon heute stellen viele Unternehmen ihren Beschäftigten Fahrräder auf Miet- oder Ratenkaufbasis zur Verfügung. Unser Seminar „Sicher Rad fahren für Betriebe“ bringt Ihre Beschäftigten sicher auf die Pedalen.

  • Frau beim Videocall
    sicher & gesund arbeiten

    Gut gelaunt im Homeoffice

    Muss mein Arbeitgeber mir im Homeoffice einen ergonomischen Arbeitsplatz zur Verfügung stellen? Muss ich als Arbeitgeberin die Beschäftigten im Homeoffice unterweisen?

  • gut versichert

    Corona-Infektion als Versicherungsfall

    Wann muss eine Corona-Infektion, die sich Beschäftigte bei der Arbeit zugezogen haben, der Unfallkasse Nord gemeldet werden? Was gilt für Schülerinnen und Schüler, die sich in der Schule angesteckt haben?

  • sicher & gesund arbeiten

    Im Notfall wissen, was zu tun ist

    Herz-Lungen-Wiederbelebung – wie ging das noch?

  • sicher & gesund arbeiten

    Bei uns geht’s besser!

    Werden Sie fußgängerfreundliche Kommune 2022! Der Verein FUSS e. V. lobt erstmals den Fußverkehrspreis aus.

  • Recht & Verwaltung

    Die UK Nord ermittelt für Sie

    Bei einem Arbeitsunfall haben unsere Versicherten Anspruch auf Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung. Einen Antrag brauchen sie nicht zu stellen.

  • Hände schreiben auf Tastatur
    Recht & Verwaltung

    Unser Extranet: extra schnell und sicher für Sie

    Unser Extranet ist Ihr Portal für die elektronische Kommunikation mit uns.