Direkt zum Inhalt der Seite springen
Zurück
Geschätzte Lesezeit:
Nr. 4 / Dezember 2021

Gefahrstoffliste erschienen

Das Vorschriften- und Regelwerk zu Gefahrstoffen am Arbeitsplatz hat einen erheblichen Umfang mit hohem Komplexitätsgrad erreicht. In der Praxis wird es immer schwieriger, einen Überblick über alle Regeln für einen Gefahrstoff zu gewinnen.

Quelle: DavidBautista - stock.adobe.com

Vor allem deshalb, weil sich die rechtlichen Quellen zunehmend nur auf bestimmte Teilaspekte beschränken. Die wesentlichen Informationen über Gefahrstoffe am Arbeitsplatz führt das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) in seiner Gefahrstoffliste einheitlich und praxisgerecht zusammen.

Änderungen 2021

Die Gefahrstoffliste 2021 enthält die aktuellen Arbeitsplatzgrenzwerte der TRGS 900 sowie Akzeptanz- und Toleranzkonzentrationen aus der TRGS 910 für krebserzeugende Stoffe (Risiko-Konzept) bis einschließlich Anfang Juli 2021. Ferner wurden die neuen biologischen Grenzwerte nach TRGS 903 und Hinweise auf neue EU-Verordnungen aufgenommen.

Die bis zum Juni 2021 (EU-Verordnung 2021/849) bekannt gegebenen neuen Einstufungen nach CLP-Verordnung (Verordnung (EG) 1272/2008) sind ebenfalls berücksichtigt. Die Angaben zu Einstufungen nach Anhang VI der CLP-Verordnung wurden aber auf die Wirkungen krebserzeugend, keimzellmutagen, reproduktionstoxisch, Gefahr über die Laktation, Sensibilisierung (Haut und Atemwege) und Gefahr der Hautresorption beschränkt, für die besondere Regelungen nach Gefahrstoffverordnung und Mutterschutzgesetz bestehen.

Gefahrstoffliste 2021

Weitergehende Informationen zur Einstufung enthalten die GESTIS-Stoffdatenbank und die Datenbank „Registrierte Stoffe“ der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA).

 

Weitere interessante Themen

  • Frau im Homeofffice mit Smoothie
    sicher & gesund arbeiten

    Tschüss, Fastfood. Gesund essen im Homeoffice

    Was bedeutet Homeoffice für unser Essverhalten? Wie klappt beim Arbeiten von zu Hause aus gesunde Ernährung? Antworten darauf hat Ernährungsexpertin Dr. Petra Schulze-Lohmann.

  • Tablet mit Text „Berufskrankheit“ auf dem Bildschirm
    Recht & Verwaltung

    Trotz Berufskrankheit im Job bleiben

    Seit dem 1. Januar 2021 ist der sogenannte „Unterlassungszwang“ im Berufskrankheitenrecht aufgehoben. Welche Auswirkungen hatte der Unterlassungszwang? Was ist an seine Stelle getreten?

  • Frau beim Videocall
    sicher & gesund arbeiten

    Psychosoziale Beratung auf Distanz

    Über ein Jahr begleitet uns die Coronapandemie mittlerweile. Über die Erkrankung hinaus bringt sie psychische Belastungen mit sich. Funktioniert Beratung auf Distanz? Die UK Nord befragte Führungskräfte.

  • Gruppe rennender, gut gelaunter Kinder
    gut versichert

    Video: 50 Jahre Schülerunfallversicherung im Norden

    Wie arbeitet die Schülerunfallversicherung in Schleswig-Holstein und Hamburg? Was leistet sie? Antworten darauf gibt unser Video.

  • Corona Test
    sicher & gesund arbeiten

    Wie wirkt sich das Infektionsschutzgesetz auf Arbeitsplätze aus?

    Die epidemische Lage nationaler Trageweite wurde vom Deutschen Bundestag nicht verlängert und ist damit am 24. November 2021 ausgelaufen. Als bundesweit geltende Maßnahme wurde im Infektionsschutzgesetz die 3G-Regel am Arbeitsplatz eingeführt.

  • Frau und Kind sitzen gemeinsam am Rechner
    sicher & gesund arbeiten

    Tipps und Tools für den digitalen Wandel

    Hier stellen wir Ihnen Arbeitshilfen, Studien, Literatur, Websites, Apps für Ihren Führungsalltag vor.

  • Hände schreiben auf Tastatur
    Recht & Verwaltung

    Unser Extranet: extra schnell, extra sicher für Sie

    Unser Extranet ist Ihr Portal für die elektronische Kommunikation mit uns.

  • alter Mann lächelt jüngeren Mann an
    sicher & gesund arbeiten

    Hotline für pflegende Angehörige

    Sie pflegen? Wir unterstützen Sie mit einer 24/7 Hotline.