Zurück

Nr. 2 / Juli 2021

Kurz & knackig

Wettbewerbe, Medien, Netzfunde

Jetzt für den Hamburger Gesundheitspreis bewerben!

Anerkennung und Wertschätzung im Unternehmen lautet das Thema des diesjährigen Hamburger Gesundheitspreises. Unternehmen können sich bis zum 31. Oktober 2021 bewerben unter Fragebogen HGP 2022 | HAG e.V. (hag-gesundheit.de)

Der Hamburger Gesundheitspreis wird alle zwei Jahre von der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheit (hag) an Unternehmen und Verwaltungen in der Hansestadt verliehen, die sich über die gesetzlichen Vorgaben hinaus für den Schutz und die Gesundheit ihrer Beschäftigten einsetzen.

Mehr zur hag 
Home | HAG e.V. (hag-gesundheit.de)

Wettbewerb: kommmitmensch Film & Media Festival

Medien zum Arbeitsschutz bis 30. Juli gesucht!

Wie sorgen Sie dafür, dass Ihre Kolleginnen und Kollegen gesund bleiben? Wie gehen Sie das Thema „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ an? Haben Sie einen Film produziert oder eine zündende Idee, wie Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen auf andere Weise erreichen könnten? Per Film, Podcasts, Webseite, E-Learning, Social-Media-Aktion, Plakat oder, oder. Dann machen Sie mit beim großen Wettbewerb des kommmitmensch Film & Media Festivals der A+A 2021! Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) ruft Betriebe und Organisationen auf, selbst produzierte Filme und andere Medien einzureichen. Bis zum 30. Juli 2021 haben Sie Zeit, etwas zu erstellen oder mit ihren bereits fertigen Produktionen mitzumachen.

Mehr Infos unter 
www.kommmitmensch-festival.de

Mitmachen bei der „Zeit für Inklusion“

Der Hamburger Senatsbeauftragte für Inklusion, Ralph Raule, lädt ein, sich an der „Zeit für Inklusion“ zu beteiligen. Mitmachen können Hamburger Unternehmen, Vereine, Organisationen, Bildungseinrichtungen und Privatpersonen. Gefragt sind Beispiele gute Praxis, die zeigen, wie sich Menschen mit und ohne Einschränkungen begegnen können. Sei es beim Sport, beim Kochen, beim Musik machen, bei der Arbeit … auch und gerade unter den Herausforderungen einer Pandemie. -Die „Zeit für Inklusion“ findet vom 20. September bis 14. Dezember 2021 statt.

Mehr Infos unter 
Zeit für Inklusion Hamburg 2021

Co-Working Spaces – ein alternativer mobiler Arbeitsort?

Die Nutzung von Co-Working Spaces steigt überproportional an. Daraus ergeben sich neue Fragen und Herausforderungen für die Prävention: Wie können Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit auch in diesem Umfeld sichergestellt werden? Damit beschäftigt sich ein Artikel im aktuellen DGUV-Forum 6/2021.

Zum Artikel

100 Jahre Durchgangsarztverfahren

Ohne Durchgangsärztinnen und -ärzte sind Heilverfahren in der gesetzlichen Unfallversicherung nicht denkbar. Das sogenannte Durchgangsarztverfahren (D-Arztverfahren) feiert dieses Jahr seinen hundertsten Geburtstag. Was zeichnet das D-Arztverfahren aus? Welche Qualifikationen müssen Ärztinnen und Ärzte mitbringen, um sich für das D-Arztverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung zu qualifizieren?

Durchgangsärztin und Durchgangsarzt

Quelle Headerbild: Luis Molinero – Shutterstock.com

Zurück

Lesezeit